Konstruktionswettbewerb

Flying Circus – Konstruktionswettbewerb

Anlässlich des 24. Flying Circus Events in Fiss schreiben wir einen Konstruktionswettbewerb aus.

Thema: Segelflugmodell in Eigenkonstruktion

Es soll ein Segelflugmodell für den alpinen Hangflug konstruiert und aufgebaut werden.
Hierbei sind Modellkonstruktionen in klassischer Holzbauweise, Gemischtbauweise bis hin zu Voll GFK/CFK zugelassen.

Bei Modellen die aus Formen entstehen, muss der Konstrukteur Erbauer bzw. Besitzer dieser Formen sein. Hinsichtlich der Anzahl der eingebauten Flügelklappen (z.B. Querruder oder Wölbklappen) gibt es keine Einschränkungen.

Der zeitliche Beginn der Konstruktion muss nicht innerhalb des Wettbewerbs stattgefunden haben. Die Konstruktionen dürfen jedoch nicht im Handel käuflich sein.

Flugfähige Prototypen können in Fiss während des Flying Circus vom 27.6 – 30.6.2019 dem interessierten Publikum vorgestellt oder auch vorgeflogen werden.

Über den Wettbewerb wird im FlugModell Magazin ausführlich berichtet.

Bewertet werden die eingereichten Modelle von einer Fachjury sowie von den am Event teilnehmenden Piloten und Zuschauer.

Unter den an der Bewertung teilnehmenden Piloten und Zuschauern werden wertvolle Sachpreise verlost.

Anmeldungen können bereits jetzt per E-Mail an info@flying-circus.de gesendet werden mit folgenden Angaben:

  • Name des Projekts, Bauart, Spannweite
  • Name des Konstrukteurs oder Konstruktionsteams
  • Wenn vorhanden Bilder, z.B. bereits vorhandene Baustufenfotos oder Fotos eines Originals, das nachgebaut werden soll

Die laufenden Projekte der Teilnehmer werden hier auf dieser Seite und in den angeschlossenen Online-Medien (Facebook, RC-Network) präsentiert.
Einen Meldeschluß gibt es erst kurz vor dem Event, aber wir würden uns natürlich über frühzeitige Anmeldungen sehr freuen, und nebenbei über regelmäßige Updates über den Projektverlauf!